Abklärung

Generelle Informationen

Eine zuverlässige IQ-Abklärung ist eine Standortbestimmung für Eltern und Kinder und die Grundlage für die weitere Förderung. Hochbegabung und Hochleistung sind nicht das Gleiche. Sehr oft sind es nicht die sog. guten Schüler, die besonders begabt sind, im Gegenteil. Kinder und Jugendliche, die ihre Leistung im Schulalltag nicht zeigen können, sog. Minderleister, kommen häufig vor. Sie fallen meist negativ durch ihr Verhalten in der Schule auf. In Fachkreisen geht man weiter davon aus, dass überdurchschnittliche Begabungen in einzelnen oder mehreren Bereichen viel häufiger vorkommen, als dies bisher allgemein angenommen wurde.

Verhaltensauffälligkeiten, welche durch Unterforderung entstehen, sind im Merkblatt aufgelistet.

Abklärungen führen durch:

FBK Kompetenzzentrum Bern

Abklärung durch Frau Elisabeth Zollinger, lic.phil.I, Psychotherapeutin FSP, Schweizerisches Institut für Hochbegabung,

www.instituthochbegabung.ch

Die Abklärungen werden unabhängig von den von den Kindern und Jugendlichen besuchten Schulen durchgeführt. Die Abklärungen werden jeweils an Dienstagen durchgeführt. Normalerweise lassen sich Termine innerhalb von 2 – 3 Wochen finden.

Im Preis von Fr. 850.- sind das telefonische Erstberatungsgespräch, die Abklärung, ein schriftlicher Bericht sowie, falls gewünscht, ein kurzes Telefongespräch mit der Psychologin enthalten.

Die vom FBK Kompetenzzentrum durchgeführten Abklärungen werden von den Kantonalen Erziehungsberatungsstellen zur Zulassung an den öffentlichen Programmen anerkannt.

Kantonale Erziehungsberatungsstellen

Die Kinder und Jugendlichen werden meistens durch die Klassenlehrkräfte an die Erziehungsberatungsstellen überwiesen aufgrund einer durch die Lehrkraft durchgeführten Vor-Evaluation.

Weitere private Abklärungsstellen, z.B.

Kontakt

Kontakt